Eröffnung des Zahnärztlichen Diagnostikzentrums Aachen (ZDA)

Eröffnung des Zahnärztlichen Diagnostikzentrums Aachen (ZDA)

Das "Zahnärztliche Diagnostikzentrum Aachen" wurde Mitte 2009 gemeinsam von den Herren Dr. Dr. Erbe, Dr. Dr. Gerner, Dr. Hammächer, Dr. Dr. Kettner, Dr. Dr. Lürkens und Priv.-Doz. Dr. Stein mit Sitz in der Elisengalerie (Friedrich-Wilhelm-Platz 5-6, III. Etage), gegründet.

Ziel ist es, allen niedergelassenen Kollegen, die selbst chirurgisch, zahnärztlich, implantologisch oder kieferorthopädisch tätig sind, Dienstleistungen rund um die digitale Volumentomographie (DVT) des Gesichtsschädels anzubieten. Die digitale Volumentomographie ist eine Untersuchungsmethode, die alle Anforderungen an eine 3-dimensionale Darstellung erfüllt. Hierdurch wird es möglich, auch komplexe Analysen (Nervverlauf, Knochenbreite, räumliche Abbildung anatomischer Strukturen etc.) durchzuführen.

Nur auf Basis detaillierter Diagnostik ist ein chirurgischer Eingriff am Gesicht oder den knöchernen Strukturen des Kopfes sicher planbar. Nerven und andere sensible anatomische Strukturen liegen dicht beieinander. Vor einer Behandlung müssen möglichst alle eventuellen Risiken erkannt werden. Das ZAHNÄRZTLICHE DIAGNOSTIKZENTRUM AACHEN bietet Ihnen mit der Möglichkeit der Darstellung von Hochkontraststrukturen eine breite Indikationsspalette. In enger Zusammenarbeit können wir gemeinsam die Sicherheit für den Patienten vor einem operativen Eingriff deutlich erhöhen.

Für weitere Informationen folgen Sie bitte folgendem Link: www.zdz-aachen.de